Kurs Cyanotypie - kreative Blaupause

Bringen Sie Ihre Kreativität auf ein neues Level und tauchen Sie einen Tag lang in eine alte, beeindruckende Handwerkskunst ein.

Bei der Cyanotypie, besser bekannt als Blaupause, handelt es sich um eine ungiftige monochrome Fototechnik, die ohne Dunkelkammer auskommt.

Sie erstellen auf lichtempfindlichem Papier kunstvolle Fotogramme mit erstaunlicher Wirkung. Sie lernen, wie man einfache Negative aus Daten erstellt und wie sie z.B. im Winter mit wenig Licht wirkungsvolle Cyanotypien herstellen können. Auch das Belichten von analogen Negativen ist möglich.

Peter Michels unterstützt Sie bei diesem Kreativprozess. Fotokultur ist seine Leidenschaft!

Inhalte

  • Theorie & Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fotogrammotiv Erstellung (Spaltschnitte oder natürliche Motive)
  • Druck von Negativen ab digitalen Daten
  • Belichtung des Motivs auf vorbereitetem Materialen
  • Entwicklung & Trocknung

Details

Samstag, 22. Januar 2022
9:00 - 17:00 Uhr

CHF 365.00 inkl. Material

4-6 Teilnehmer*innen

Baden, Kreuzliberg 10

Sie benötigen keine Ausrüstung für diesen Kurs.

Peter Michels

Peter Michels

Michels Vielseitigkeit konzentriert sich nicht nur in seiner Arbeit als Fotograf, künstlerischer Leiter und Ausstellungsmacher. Als Dozent für Analoge Techniken an einer Fachhochschule setzt er sich stark für die Förderung der zeitgenössischen Fotografie und der Kreativwirtschaft in Verbindung des fotografischen Handwerks ein. Michels ist ein bewusster Handwerker, sei dies mit einer modernen Digitalkamera oder Anlogen zum Teil antiken Grossformatkameras, die Grösste kann Negative bis 30x40cm aufnehmen, und weil es diese nicht mehr gibt stellt er selbst Platten im eigenen Labor her.